IM 70.3 Luxembourg am 17.06.2018, Triathlon Neunkirchen und Mönchengladbach

Beim Ironman über die Mitteldistanzstrecke absolvierten 5 Teilnehmer des getFit Team die Strecke 1,9 km Schwimmen in der Mosel, 90 km Rad durch Luxembourg und Frankreich und 21,1 km Laufen entlang der Mosel. Heftiger Wind auf der Radstrecke machte unseren Athleten das Leiden noch etwas schwerer und man musste hier einige Körner liegen lassen, die dann beim abschließenden Lauf über die Halbmarathonstrecke am Ende etwas fehlten. Tolle Unterstützung hatten wir durch unsere Supporter die eigens mit dem Rad von Trier nach Remich angereist waren. Hätte unsere Nationalelf jetzt noch gewonnen, wäre der Tag perfekt gewesen. Christian Brandstätter schwamm nach einer langwierigen Schulterverletzung gestern die 1,9 km ohne einen einzigen Kilometer Training im Vorfeld. Chrissi Reiter zeigte in allen 3 Bereichen eine konstante Leistung, ebenfalls Ferdi Kordel. Triathlon Rookie Ricardo absolvierte seinen ersten Triathlon überhaupt, und dann gleich eine Mitteldistanz in knapp unter 6 Stunden. Coach Nagel war auch mit von der Partie und erreichte eine gute Platzierung unter den 2000 Startern. Coach Marc Kiefer startete mit einer Staffel paralympischer Athleten aus Luxemburg. Stefan Mitschke finisht seinen ersten Sprinttriathlon in Mönchengladbach ganz hervorragend. Christian Brand und Alex Morgen finishen im saarländischen Neunkirchen. Alex gewinnt dort seine Altersklasse in 1:06:40 Stunden. Christian Brand wird 70. in 1:20:12 Stunden. Ganz großes Kino gestern! 😎 

Name 1,9 km Swim 90 km Bike 21,1 km Run Gesamtzeit Platz
Jens Nagel 29:23 Min. 2:31:11 Std. 1:32:53 Std. 4:40:02 Std. 156.
Chrissi Reiter 39:40 Min. 2:49:29 Std. 1:36:48 Std. 5:12:05 Std. 570.
Christian Brandstätter 40:31 Min. 2:55:01 Std. 2:03:25 Std. 5:46:27 Std. 1075.
Ricardo van Wijngaarden 41:02 Min. 3:11:04 Std. 1:50:29 Std. 5:53:15 Std. 1162.
Ferdi Kordel 40:02 Min. 2:57:12 Std. 2:16:39 Std. 6:03:20 Std. 1263.

 

33. Gerolsteiner Stadtlauf am 17.06.2018

Christina Christmann ist beim 10 km Lauf des Gerolsteiner Stadtlaufs eine neue persönliche Bestzeit gelaufen. In 52:06 Min. wurde Sie im Gesamtfeld 101. und in der Altersklasse 3. Frau. Glückwunsch !

 

 

Formentera Trail Lauf 21,1 km am 1.06.2018

Ramona Lutz startet beim Formentera Trail Lauf. Die Strecke war super anstrengend und schwierig aber landschaftlich sehr reizvoll. Ramona wurde 4. Frau im Gesamtfeld und dass ohne spezifisches Bergtraining im Vorfeld. Starke Leistung!

 

Mitteldistanz 70.3 Triathlon Ironman Kraichgau und Wasserstadt am 3.06.2018

Alexander Barthen finisht den Wasserstadt Triathlon über die Mitteldistanzstrecke 1,9 km Schwimmen, 90 km Radfahren und 21,1 km Laufen in einer Gesamtzeit von 5:56:22 Stunden und absolviert die Strecke im Vergleich zum Vorjahr ganze 50 Minuten schneller. Einfach unfassbar dieser krasse Leistungssprung durch eine gezielte Traininsgplanung mit dem Coach. Jetzt gehts in Kürze zur Langdistanz nach Roth. 🙂 

Marco Nothvogel war an diesem Wochenende ebenfalls über die Mitteldistanz im Kraichgau unterwegs und absolviert dieses Rennen als letzten Test vor dem Ironman Frankfurt am 8.07.2018. In 5:16:01 Stunden absolviert er ebenfalls die 3 Teildisziplinen in einer guten Zeit und erreicht Gesamt den 551. Platz von über 2500 Startern. 🙂 

 

9. Losheimer Langstreckenschwimmen am 22.05.2018

Beim gestrigen Langstreckenschwimmen bei schönem Wetter wurden zahlreichen Teilnehmer ans Losheimer Gewässer gelockt. Unter anderem nahmen 4 Schwimmer aus dem Team getFit teil. Mit Anstrengung und guter Stimmung erreichten sie das Ziel.

Name

Zeit Platz(offen) Platz AK
AK
Nagel, Jens 40:21,07         6 1 40
Klassen, Dirk 33:07,22 12 1 35
Barthen, Alexander 54:54,42 29 6 40
Morgen, Alexander 52:26,01 8 1 40

 

 

ING Night Marathon Luxemburg am 12.05.2018

Der ING Marathon lockt 16000 Läuferinnen und Läufer nach Luxemburg. Unsere KursteilnehmerInnen durften nach mehrwöchiger Vorbereitung durch Coach Nagel an die Startlinie hervortreten. Für Anke, Anja und  Esther war es das erste Mal, an einem Halbmarathon teilzunehmen. Tolle Zeiten und super Stimmung gab es für unsere Starter beim Lauf. Gratulation an alle Finisher!

Name                     Zeit                        Platz AK
Reiter, Christian 01:24:17 58 30
Görres, Andreas 01:36:01 354 50
Briesch, Michael 01:36:25 371 35
Kordel, Ferdinand 01:53:08 1690 40
Schmitt, Dieter 01:56:27 2060 50
Müller, Simon 01:56:54 2116 45
Höpfner, Ronny 01:58:01 2257 454
Lellinger, Wolfgang 02:21:13 4279 400
Moeller, Ruth 01:57:30 300 35
Weber, Klaus 01:58:11 2275 50
Rolinger, Thomas 02:00:11 2507 45
Kaminski, Esther 02:00:20 394 35
Klassen, Dirk 02:01.57 2698 35
Merz, Heiko 02:02:01 2706 45
Worst, Anja 02:02:25 477 30
Pöttner, Maika 02:04:40 584 45
Kreber, Martina 02:05:05 602 55
Schieffer, Simone 02:05:09 605 50
Macherey, Monika 02:05:27 614 45
Mattes, Jürgen 02:07:21 3237 45
Corban, Anke 02:09:12 776 35
Lutz, Ramona 02:09:13 777 35
Ziewes, Oliver 02:26:06 4495 45
Läßle, Cornelia 02:44:31 2156 60

 

Bitburger Firmenlauf Trier 09.05.2018

Das Trainerteam getFit belegte in der Mixed-Wertung den 2. Platz und allen Unternehmen beim Bitburger Firmenlauf. Lotta Schlund gewann bei den Frauen die Gesamtwertung als schnellste Frau. Ein tolles Ergebnis für unser Trainerteam.

Name                 Zeit Platz 5,2 km
Schlund, Lotta 00:18:28 10  
Nagel, Jens 00:19:06 15  
Briesch, Michael 00:20:18 56  
Pearson, Andy 00:21:11 100  
Morgen, Silvia 00:22:07 170  

Lotta musste noch auslaufen und fehlt leider auf dem Bild

 

12. Ruwer Riesling Lauf Mertesdorf am 5.5.2018

Tolles Wetter und eine super Stimmung gab es beim 12. Ruwer Riesling Lauf über die 10 km Strecke von Mertesdorf in Richtung Waldrach. Die warmen Temperaturen machten aber auch einigen LäuferInnen etwas zu schaffen. Die Zeiten waren bei vielen LäuferInnen doch etwas langsamer als im letzten Jahr.  Triathlet Marco Nothvogel, der im Juli den Frankfurt Ironman absolvieren wird, kam mit dem Rad von Bernkastel angesaust, um ein Koppeltraining zu absolvieren. Dirk Dillmann schaffte es endlich, seine persönliche Bestzeit zu knacken. Unsere Mädels des Triathlonkurses Martina und Simone waren schon etwas platt vom Schwimmtraining am frühen Morgen. Podiumsplätze in den Altersklassen für Anja, Cornelia und Jens. Glückwunsch an alle Finisher!

Name Zeit Platz      AK Bestzeit 10 km
Jens Nagel    38:51 Min.     24. 2. M40       
Dirk Dillmann     39:03 Min. 26.   🙂  
Marco Nothvogel   43:29 Min. 63.      
Andy Pearson 44:42 Min. 82.      
Ralf Grün 46:36 Min. 98.      
Ferdinand Kordel 48:31 Min. 128.      
Christina Christmann    52:07 Min. 183.     🙂   
Anja Worst 52:35 Min. 187.      
Martina Kreber 53:48 Min. 201.      
Simone Schieffer 53:52 Min. 202.      
Lizette Schmelzer- Gaigher    59:28 Min. 251.      
Veit Krenn 59:36 Min. 252.      
Martin Packmohr 59:53 Min. 256.      
Cornelia Läßle 1:14:45 Std. 276. 2. W60    
Anja Friedrich 27:09 Min. 40. 2. W50   5 km

 

Globus Halbmarathon am 29.04.2018

Sarah Reiter bestreitet Ihren ersten HM in St. Wendel und schafft diesen in hervorragenden 1:49:23 Stunden. Damit wird sie 26. Frau im Gesamtfeld. Schnellster Mann aus dem getFit Team war Ricardo van Wijngaarden in 1:45:15. Es folgen Christiane Braband in 2:10:53 Stunden, Vera Blees in 2:15:05 Stunden, Kathrin Jakobs in 2:15:08 Stunden, Christina Pfeffer in 2:27 Stunden. Bei den Männern finishte Wolfgang Lellinger in 2:10:51 Stunden und erreichte somit den 436. Platz im Gesamtfeld. Gratulation allen Läuferinnen und Läufer!

10. Teba Radweglauf Hermeskeil am 28.04.2018

Das zweitbeste Teilnehmerresultat in zehn Jahren und einem Streckenrekord konnte der TV Hermeskeil beim Jubiläum des vom Trierischen Volksfreund präsentierten Teba-Radweglaufs feiern. 571 Läufer und Walker erreichten am Samstag das Ziel am ehemaligen Bahnhof der Hochwaldstadt. Nur 2013 wurden schon mal mehr (592) gezählt. Einige getFit Athleten nahmen die Streckenlänge von 15 km in Angriff. Triathleten wie Marco Nothvogel, der aus Bernkastel mit dem Rad anreiste sowie andere Athleten aus dem getFit Team absolvierten Koppeleinheiten und reisten ebenfalls mit dem Fahrrad nach Hermeskeil an. Der Rückweg wurde mit dem Rad allerdings etwas feucht und rutschig. Das dann die Laufzeit natürlich leidet ist völlig normal. Trotzdem gab es zufriedene Gesichter und Ergebnisse. Hier die Übersicht:

Name Zeit Platz    15 km  Altersklasse
Marc Backes    1:05:46 Stunden     20.   2. M35
Marco Nothvogel   1:09:44 Stunden 33.    
Alex Morgen 1:11:05 Stunden 35.    
Anja Worst 1:19:56 Stunden 79.   2. W30
Simone Schieffer 1:24:41 Stunden 91.    
Gerd Ludes 1:24:43 Stunden 92.    
Liza Amatini 1:28:11 Stunden 102.    
Martina Kreber 1:31:21 Stunden 110.   3. W55
Rebecca Koch 1:33:05 Stunden 113.   3. W35
Cornelia Läßle 1:52:54 Stunden 119.   3. W60

13. Zeppelinlauf in Mühlheim/Mosel am 14.04.2018

Coach Nagel bot sich beim Zeppelinlauf als Tempomacher für seinen Schützling Dirk Dillmann an, um diesen für eine Zeit unter 40 Minuten zu ziehen, was auch klappte. In 39:47 Minuten liefen beide als 25. und 26. über die Ziellinie. Es folgten weiterhin Anja Worst in 52:05 Min., Wolfgang Lellinger in 58:43 Minuten, der schon mit dem Fahrrad von zuhause angereist war. Kurz danach Tina Pfeffer und Vera Blees in 1:00:35 Stunden. Veit Krenn komplettierte die Runde in 1:02:03 Stunden. Super!!!!

 

Bonn Marathon/Wien Marathon/HM am 15. und 22.04.2018

Beim Bonn Marathon läuft Ramona Lutz eine starke Zeit über die Marathonstrecke. Als 12. Frau Gesamt absolviert sie die Königsstrecke in 3:26:29 Stunden. Die letzten 5 Wochen der Vorbereitungszeit klaffte leider eine ältere Verletzung aus dem Vorjahr wieder auf und Ramona konnte ab dann nicht mehr wie gewohnt die schnellen Einheiten trainieren. Der Marathon stand eigentlich schon auf der Kippe, trotzdem wollte sie den Marathon unbedingt laufen. Von daher ist Ihre Zeit sehr gut zu bewerten. Bei optimalen, gesundheitlichen Verhältnissen wären wohl die angepeilten 3:18 Stunden gefallen ist sich Coach Nagel sicher. Holger Müller machte mit einer Punktlandung knapp unter 2 Stunden alles klar und benötigte 1:59:39 Stunden für die Halbmarathonstrecke. Eine Woche später standen Andy Pearson und  Sylvio Kanitz in Wien an der Startlinie. Andy meisterte die Marathonstrecke in 4:11:15 Stunden, Sylvio den Halbmarathon in 2:01:04 Stunden. Gratulation!!

 

Osterlaaf Grevenmacher am 2.04.2018

Beim Osterlaaf in Grevenmacher wurde Marc Backes in 41:30 Min. 70. im Gesamtfeld. Es folgten Michael Briesch in 42:09 Min., Ruth Möller in 49:21 Min., Heiko Merz in 51:24 Min., Eva Swieltlik in 56:35 und Liza Amatini in 56:36 Minuten. Allen flotten Osterhasen Gratulation zu den Ergebnissen!

 

7. Schweicher Fährturmlauf am 10.03.2018

Sehr zufrieden zeigte sich Dirk Engel über die Resonanz zur 25. Laufveranstaltung in der Stefan-Andres-Stadt. Angesichts des zuletzt strengen Winterwetters und der Krankheitswelle, sei er von 1116 Läufern im Ziel überwältigt, sagte der Vorsitzende des Lauftreff Schweich. Top Zeit für unsere Lauftrainerin Lotta, die das Rennen der Frauen gewinnen konnte aber auch Ramona, Michael, Martina, Anja, Cornelia und Roland, die in den jeweiligen Altersklassen Podiumsplätze erreichten. Läuferinnen und Läufer aus den aktuellen Laufkursen liefen beim ersten 10er der Saison schon gute Zeiten. So darf es weitergehen! Hier die Ergebnisse:
 
Name        Zeit Platz      AK 10 km
Lotta Schlund 00:37:36 Std. 19. 1. W20  
Michael Briesch 00:41:29 Std. 62.    
Ramona Lutz 00:42:32 Std. 77. 1. W35  
Sylvio Kanitz 00:47:49 Std. 155.    
Ronny Höpfner 00:47:53 Std.      157.    
Stefan Mitschke 00:48:59 Std. 185.    
Oli Stümer 00:49:00 Std. 186.    
Dieter Briesch 00:50:11 Std. 201.    
Heiko Merz 00:51:05 Std. 221.    
Martina Kreber 00:52:09 Std. 236. 4. W55  
Anne Mayer 00:52:24 Std. 238.    
Simone Schieffer 00:52:39 Std. 244.    
Anja Worst 00:52:49 Std. 247. 2. W30  
Christina Christmann 00:54:43 Std. 275.    
Katharina Kolb 00:54:52 Std. 278.    
Anke Corban 00:55:25 Std. 287.    
Hardy Bouillon 00:55:29 Std. 290.    
Holger Müller 00:56:27 Std. 303.    
Wolfgang Lellinger 00:59:27 Std. 344.    
Cornelia Läßle 1:14:42 Std. 396. 2. W60      
         
Hannah Dobener 00:28:38 Std.      
Roland Gard 00:30:22 Std. 87. 2. M55 5 km

 

11. Internationaler BMW Cloppenburg Cross Duathlon am 4.03.2018

Im Cross der Asse des vom Trierischen Volksfreund präsentierten BMW Cloppenburg X-Duathlons gewinnt Andreas Böcherer vor Jens Roth und Andreas Theobald. Die Streckenlängen beim Volksduathlon betrugen 2,5 km Laufen, 12,5 km MTB und erneut 2,5 km Laufen. Beim Cross Duathlon der Asse durften 5 km Laufen 25 km MTB und 2,5 km Laufen bewältigt werden und hier wurden auch die Rheinland Pfalz Meisterschaften ausgetragen. Unsere Duathlongruppe der vergangenen 12 Wochen, die durch Erkältungen und der gestrigen Wetterlage etwas geschrumpft war, gingen beim Volksduathlon und Staffel an den Start. Hier gab es ordentliche Platzierungen von Malvine Bläser, Christian Reiter und Jens Nagel. Aber auch alle anderen zeigten, dass das Training der letzten Wochen gut angeschlagen hatte, auch wenn es gestern durch Schnee und Matsch nur mit angezogener Handbremse ging. Hier die Ergebnisübersicht:

Name         Zeit          Platz        Altersklasse         Volksduathlon
Christian Reiter        1:07:09 Std.   10. 3. AK 30  
Robert Liebermann 1:10:06 Std. 26.    
Malvine Bläßer 1:24:38 Std. 62. 1. AK 0  
Heiko Merz 1:25:51 Std. 64.    
Dirk Klassen 1:25:52 Std. 65.    
         
Jens Nagel 1:54:48 Std. 32. 2. AK 40 Cross der Asse
         
Blasius/Amatini 1:25:39 Std. 16.   Volksduathlon Staffel

Crosslauf Baumbusch am 04.03.2018

Marc Backes lief über eine Strecke von 10420m eine Zeit von 44:52:81 Std. und erreichte somit Rang 23 in der Gesamtbewertung.

 

Crosslauf Breit am 21.01.2018

Tolle Podiumsausbeute beim letzten Crosslauf der Mosel-Crosslauf-Serie in Breit. Beim letzten Lauf der Serie erreichten unsere getFit Athleten gute Platzierungen. Altersklassensiege für Dirk, Liza, Marc und Jens. Hier die Ergebnisse:

Name Platz     Zeit AK Strecke
Levi Nagel    9. 5:14 Min.    3. M9  980m
Dirk Dillmann       3. 17:02 Min. 1. M30 4060m
Liza Amatini 38. 23:17 Min.    1. W30       4060m
Jens Nagel 3. 28:17 Min 1. M40 6720m
Marc Backes 9. 31:39 Min. 1. M35 6720m
Sylvio Kanitz 38. 37:43 Min. 6. M40 6720m
Veit Krenn 56. 45:15 Min.      4. M55 6720m

42. Crosslauf Wittlich Lüxem am 20.01.2018

Was für ein Wetter! Was für eine Strecke! Beim Crosslauf durch den Wittlicher Grünewald blieb am Samstagnachmittag kein Fuß trocken! Die Niederschläge und Holzfällarbeiten im Vorfeld sowie Schneefall während der Wettkämpfe machten den dritten Wertungslauf zur Mosel-Crosslauf-Serie zu einer Schlammschlacht und Herausforderung für die Willenskraft der 272 Läufer, die das Ziel erreichten. Das waren fast zehn Prozent mehr Teilnehmer, als ein Jahr zuvor bei Sonnenschein, als nur durchschwitzte, aber nicht verdreckte Läuferklamotten in den Waschmaschinen landeten.
Auf der Mittelstrecke (3880m) lief Dirk Dillmann in 15:32 Min. auf den 5. Platz und sicherte sich den 3. Platz in der M30. Liza Amatini belegte in 21:07 Min. den 54. Platz und wurde 1. Frau in der Altersklasse 30. Auf der Langstrecke (7440m) belegte Sylvio Kanitz den 56. Platz in 40:08 Minuten. Gratulation!!
 

Sylvio Kanitz im Schneesturm